Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Institut für lebenswerte und umweltgerechte Stadtentwicklung
Institute for sustainable urban development
IN-LUST

News

In-LUST > Aktuelles > 18.500-Euro-Show Mülheim
Institut - In-LUST / Mülheim an der Ruhr, Sanierungsmanagement, Energiewende, Quizshow
20/03/2019

In-LUST­ im­ Zuge­ des­ Sanierungs­managements­ „Mülheim­ Heißen-­Süd“­ zu­ Besuch­ bei­ der­ 18.500-­Euro-Show

​Die von der Stadt Mülheim an der Ruhr zusammen mit den Akteuren des Modernisierungsbündnisses und der Sparkasse Mülheim veranstaltete 18.500-Euro-Show zum Thema energetische Sanierung fand am 12. März 2019 ab 19.00Uhr im Ringlockschuppen in Mülheim statt.
Während der Show spielte ein Hauseigentümer, welcher sich im Vorfeld dafür beworben hatte, gegen drei zufällig aus dem Publikum ausgewählte Zuschauerkandidatinnen und Zuschauerkandidaten.
Einer der Zuschauerkandidaten ist dem In-LUST Team sogar aus dem Quartier „Heißen-Süd“ bekannt. Er hatte bereits an der Aktion „Visualisierung von Energieausweise“ innerhalb des Quartierskonzeptes in Mülheim Heißen-Süd teilgenommen.

Moderiert wurde die Show durch Ronald Meyer, der für sein Engagement im Bereich der Gebäudesanierung bekannt ist.
Für Herrn Cremer, den Hauseigentümer, ging es in der Show um eine Förderzusage von 18.500,- € für die Sanierung seines Eigenheims.
Die richtige Beantwortung von 12 von 15 Fragen rund um die Themen Energieeffizienz, Klimaschutz und Fördermittel waren dafür notwendig.
Zusätzlich lagen im Jackpot 1.000,- €, die neben Herrn Cremer eine oder einer der Zuschauerkandidatinnen und Zuschauerkandidaten mit nach Hause nehmen konnte. Die spannenden Fragen wurden, nach den Antworten der Kandidatinnen und Kandidaten, in kurzen Interviews von den Experten aus dem Mülheimer Modernisierungsbündnis für alle verständlich erläutert und mit Fachwissen untermauert.

Prof. Dr.-Ing. Matthias Neef stellte als Leiter des In-LUST das Sanierungsmanagement in Mülheim Heißen Süd vor und warb für eine Begleitung einer Beispiel-Sanierung in Mülheim durch das Institut.

Am Ende der Show wurde auf Herrn Cremers Seite eigentlich eine falsche Antwort zu viel verzeichnet, dennoch überreichten die Veranstalter symbolisch die Förderzusage über 18.500,- €. Den Abschluss der Show krönte die Vergabe des Jackpots an einen der Zuschauerkandidaten, der sich mit den meisten richtigen Antworten in einem Stechen gegen Herrn Cremer, den Hauseigentümer, durchsetzte und sich so über den Gewinn von 1.000,- €in bar freuen durfte.
Nach der Show gab es die Möglichkeit für die Zuschauer, mit allen Beteiligten der Show sowie den Akteuren des Modernisierungsbündnisses ins Gespräch zu kommen und den Abend bei einem Snack ausklingen zu lassen.
 
Unser Fazit: Ein unterhaltsamer Abend mit vielen Informationen rund um das Thema energetische Sanierung.