Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Institut für lebenswerte und umweltgerechte Stadtentwicklung
Institute for sustainable urban development
IN-LUST

Aktuelles

In-LUST > Aktuelles > Leitungswechsel­ im­ In-LUST
Institut - In-LUST / lebenswert, umweltgerecht, Stadtentwicklung
02.10.2018

Leitungswechsel­ im­ In-LUST­ - lebenswerte­ und­ umweltgerechte­ Stadtentwicklung

​Zum 1. September 2018 hat die Institutsleitung des In-LUST (lebenswerte und umweltgerechte Stadtentwicklung) gewechselt.
Prof. Dr.- Ing. Mario Adam (Zentrum für Innovative Energiesysteme/ Fachbereich Maschinenbau & Verfahrenstechnik) und Prof. Dr. Reinhold Knopp (Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften) übergeben ihre Leitungsaufgaben vertrauensvoll in neue Hände, nachdem sie die Institutsgründung des vom Land NRW bis 2021 mit einer Million Euro geförderten Instituts etabliert und vorangetrieben haben.


Die Erfolgsgeschichte des In-LUST werden Prof. Dr. Anne van Rießen (Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften) und Prof. Dr.-Ing. Matthias Neef (Zentrum für Innovative Energiesysteme/ Fachbereich Maschinenbau & Verfahrenstechnik) als Leitungsteam weiterführen.
Sie freuen sich sehr auf die besondere Aufgabe, an der Zukunft von städtischen Quartieren mitzuwirken, um diese lebenswerter und umweltgerechter zu gestalten.
Dabei ist ihnen wichtig, dass im Rahmen von In-LUST sowohl konkrete interdisziplinäre Forschungsprojekte initiiert und durchgeführt werden, als auch im Rahmen von Praxisprojekten lebenswerte und umweltgerechte Quartiersentwicklung umgesetzt wird.
Getragen wird die Arbeit von einem inzwischen aus fünf Mitarbeiterinnen bestehendem interdisziplinärem Team, dessen Mitglieder aus den unterschiedlichen Disziplinen der mitwirkenden Fachbereiche der Hochschule Düsseldorf stammen.  
 
Informationen zu den vertretenden Fachdisziplinen, den aktuellen Forschungs- und Promotionsprojekten sowie auch zum interdisziplinären Team finden Sie auf der In-LUST Homepage: LINK

Leitungswechel In-LUST
In-LUST
von links nach rechts: Prof. Reinhold Knopp, Prof. Matthias Neef, Prof. Anne van Rießen, Prof. Mario Adam