Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Institut für lebenswerte und umweltgerechte Stadtentwicklung
Institute for sustainable urban development
IN-LUST

Musterhaus

In-LUST > Projekte > Kempen > Musterhaus

​Ein Baustein des Sanierungsmanagements ist das Musterhaus in der Wartsbergsiedlung. Anhand des Wohnhauses, welches von den Stadtwerken Kempen gekauft und zum Musterzweck energetisch saniert wurde, soll gezeigt werden, wie aus einem in den 60er Jahren gebauten Reihenmittelhaus mit zwei Wohnetagen und Keller ein energieeffizientes Gebäude werden kann. Das Konzept für das energetische Musterhaus wurde vom In-LUST in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Kempen erarbeitet.
Schon während der Bauphase konnten sich Anwohnerinnen und Anwohner bei Baustellenführungen ein Bild von den Arbeiten am und im Haus machen. Interessiert wurden dabei die neu installierte Fernwärmeübergabestation, die Photovoltaikanlage auf dem Dach, die neuen Fenster mit innenliegendem Sonnenschutz, die Lüftungsanlage, die Kellerdämmung und die nicht sichtbare Kerndämmung besichtigt.





Ausstellung

Die Sanierungsmaßnahmen, deren Umsetzung und weitere Informationen zum Thema energetische Sanierung sind seit Oktober 2018 im Inneren des Gebäudes in einer Ausstellung zu besichtigen.
Das Ausstellungskonzept wurde im Zuge einer Lehrveranstaltung im Fachbereich Architektur der Hochschule Düsseldorf von Studierenden im 3. Semester Bachelor entworfen. Die Stadtwerke Kempen hatten innerhalb der Lehrveranstaltung einen Wettbewerb für die Konzepterstellung ausgelobt und Preisgelder an die Studierenden vergeben.
Auf Basis der studentischen Entwürfe wurde die Musterhaus-Ausstellung geplant und umgesetzt, wobei Ideen aus unterschiedlichen studentischen Entwürfen aufgegriffen wurden. Entstanden ist eine anschauliche Ausstellung, die LUST auf energetische Sanierung macht.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich innerhalb der Ausstellung im Musterhaus selbst ein Bild von der Sanierung machen und erhalten durch die Ausstellung detaillierte Informationen zu den umgesetzten Maßnahmen, alternativen Möglichkeiten, Hintergrundwissen sowie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern. Die Ausstellung lädt zum Anfassen von verwendeten Baumaterialien ein, präsentiert Audio- und Videodarstellungen und zeigt verschiedene Möglichkeiten der energetischen Sanierung am realen Objekt auf. Das Musterhaus dient damit als praktisches Beispiel dafür, wie energetische Sanierungsmaßnahmen den Wert und Wohnkomfort eines Hauses steigern können, während gleichzeitig Energie eingespart wird.



Quartiersarbeit

Im Musterhaus befindet sich neben der Ausstellung auch das Quartiersbüro der Siedlung, welches eine Anlaufstelle für alle Sorgen und Nöte der Anwohnerinnen und Anwohner ist. Zudem wird einmal im Monat eine energetische Sprechstunde angeboten, wodurch die Möglichkeit besteht, sich zu Themen wie Energieeinsparung und Sanierungen zu informieren und/oder sich Messgeräte zum Messen von Raumluftqualität und Stromverbräuchen auszuleihen.
Zukünftig steht den Anwohnerinnen und Anwohnern das Musterhaus nicht nur als Anlaufstelle und als Anschauungsobjekt für energetische Sanierungen, sondern auch als Treffpunkt für gemeinschaftliche Aktivitäten zur Verfügung und fördert somit das Miteinander im Quartier. Im Sinne des ganzheitlichen Ansatzes von In-LUST ist damit am Wartsberg in Kempen ein gutes Beispiel für lebenswerte und umweltgerechte Stadtentwicklung entstanden.


Öffnungszeiten der Ausstellung und Sprechzeiten im Quartiersbüro

jeden 1. Mittwoch im Monat
10.00 - 12.00 Uhr
jeden weiteren Mittwoch im Monat
17.00 - 19.00 Uhr
jeden 1. Samstag im Monat
13.00 - 15.00 Uhr
energetische Beratung auf Anfrage

Ansprechpartnerin vor Ort:
Quartiersmanagerin
Bettina Nabbefeld
Telefon: 0171/7038246
E-Mail: wartsberg@stadtwerke-kempen.de