Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Institut für lebenswerte und umweltgerechte Stadtentwicklung
Institute for Sustainable Urban Development
IN-LUST

​​​​​​​​​English site​​​

​​Übersicht​​   Projekt​ MI-MO   ​Der Wettbewerb   Team   Kontakt​​​​​​

Solar Decathlon Europe 2021 –
Entwicklung eines urbanen Holzbaus

​​​Studierende von Hochschulen aus der ganzen Welt beteiligen sich seit Jahren an dem als Solar Decathlon bekannten Gebäude-Energiewettbewerb. 2021 findet der Solar Decathlon Europe erstmals in Deutschland statt.

Standort des Bestandsgebäudes ist das Quartier Mirke in Wuppertal. Mirke ist ein gründerzeitlich geprägtes Quartier, in dem der Wandel zur Nachhaltigkeit einen zentralen Platz einnimmt. Eben dort befindet sich das Café Ada, welches mit wohn- oder wohnähnlichen Nutzungen, samt Sanierung aufgestockt werden soll.
Es wird ein ganzheitlicher Entwurf gefordert, der sowohl Energiekonzepte, als auch soziale und ökonomische Randbedingungen erfüllt. Hierzu zählt auch eine nachhaltige Stadtentwicklung und Nachverdichtung.
Es stehen innovative Lösungen für energetische Herausforderungen im urbanen Bestandsquartier Mirke im Mittelpunkt. Energieversorgung, Mobilität, Suffizienz, Shared Economy und Kreislaufwirtschaftsansätze werden dazu im Zusammenhang betrachtet.

In der Tradition des Solar Decathlon ist eine Bewertung der Teamleistung in zehn Disziplinen vorgesehen. Die Disziplinen adressieren sowohl die Bearbeitung der Planungsaufgabe für das Gesamtobjekt, als auch die Umsetzung in Form einer prüfbaren Musterwohneinheit „Living Lab“ auf dem angrenzenden Freigelände an der Nordbahntrasse.

​​_________________________________________​

_________________________________________

​​​​​​​

Die Verantwortung für die in dieser Webseite dargelegten Informationen und Ansichten liegt vollständig bei den Autoren.